ADFC-Hochstraßentour 2018

Die Straßen fahren, die normalerweise für Radfahrende gesperrt sind – das geht einmal im Jahr! Bei der Hochstraßentour vom ADFC demonstrieren mehr als 2000 Radlerinnen und Radler für mehr Fahrradfreundlichkeit. Ihr könnt dabei nicht nur neue Wege erkunden, sondern auch wertvolle Kilometer für die Mondfahrt auf Erden sammeln. 

Die Hochstraße zu befahren, ist an normalen Tagen undenkbar. Einmal im Jahr bietet sich jedoch die Chance, diese und andere Bremer Hauptstraßen mit dem Rad zu erkunden. Tausende von Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrern werden am 16. September 2018 gemeinsam durch die Stadt fahren und fordern damit „Mehr Platz fürs Fahrrad in der Stadt“. Bereits zum 13. Mal organisiert der ADFC die ungewöhnliche Fahrradtour, der sich jeder anschließen kann.

Die Teilnahme an der Hochstraßentour ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich. Wenn ihr Lust habt, mit vielen anderen Radfahrenden durch die Stadt zu rollen, dann kommt am 16. September 2018 bis 10.30 Uhr zum Ludwig-Franzius Platz. Am besten schaltet ihr schon auf dem Weg dorthin, die Bike Citizens App an, dann sammelt ihr schon bevor es richtig losgeht, die ersten Kilometer.

Die Hochstraßentour endet beim „Dinner am Wall“ direkt in der Bremer Innenstadt. Weitere Informationen zur Tour und zum Streckenverlauf veröffentlicht der ADFC bald auf seiner Webseite.